Phytotherapie – Männerheilkunde

 Modul 3

Modul 3 widmet sich der Männerheilkunde. Dieses Modul erfordert bereits medizinische Vorkenntnisse und Grundlagenwissen der Phytotherapie. Es eignet sich für Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, Apotheker und Ärzte. Auch Interessierte mit entsprechenden Vorkenntnissen können diesen Kurs buchen. In zwei Wochenenden widmen wir uns der klassischen Andrologie (Männerheilkunde) in Schulmedizin wie auch Naturheilkunde und durchleuchten die männliche Anatomie sowie häufige Beschwerden und Erkrankungen. Darüber hinaus geht es auch um die sich wandelnde Rolle und Selbstwahrnehmung: was macht einen Mann heute aus - jenseits von Softie und Macho, im Spannungsfeld zwischen Feminismus und hegemonialer Männlichkeit? Ausgehend von aktuellen Untersuchungen zur Männergesundheit erfahren Sie mehr über eine neue, ganzheitliche Form der Männerheilkunde.

 

Kosten: 360,00 € (zahlbar in Raten)

1. Wochenende: 22./23.02.2020

  • Wann ist ein Mann ein Mann? Männerbilder und Rollenbilder, Sex und Gender
  • Zur Geschichte der Männerheilkunde im Rahmen der heutigen Medizin
  • die Physiologie des Mannes: Anatomie und Physiologie
  • das Hormonsystem und seine umfassenden Wirkungen auf Körper und Psyche
  • geeignete diagnostische Methoden - Möglichkeiten hormoneller Substitution
  • Erkrankungen der Harnwege

2. Wochenende: 07./08.03.2020

  • Störungen der Fruchtbarkeit: Impotenz
  • Erektionsstörungen
  • Aphrodisiaka
  • spezielle Erkrankungen von Männern im Alter: Prostata-Hyperblasie, Krebserkrankungen
  • wichtige Heilpflanzen und Standardpräparate
  • Wie kommen wir zu einer ganzheitlichen Männerheilkunde und wie kann diese aussehen?
  • Pflanzenführung oder anderweitige Exkursion entsprechend Zeitrahmen und Interesse der Teilnehmer

 

| Datenschutz / Impressum |