Phytotherapie – Frauenheilkunde

 Modul 2

Das zweite Modul der Fachausbildung Phytotherapie widmet sich der Frauenheilkunde. Ab dem zweiten Modul sind Vorkenntnisse in der Phytotherapie und grundlegende medizinische Kenntnisse notwendig. Das Modul eignet sich für Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, Apotheker und Ärzte. Aber auch Privatpersonen mit Erfahrungen in der Phytotherapie sind willkommen. In drei Wochenenden lernen sie die Grundlagen der phytotherapeutischen Frauenheilkunde sowie hormonabhängige Erkrankungen und die Möglichkeiten der Pflanzenheilkunde.

 

Kosten: 540,00 € (zahlbar in Raten)

1. Wochenende: 07./08.12.2019

  • Grundlagen hormoneller Zyklus der Frau
  • Menstruationsstörungen
  • Natürliche Verhütung
  • Prämenstruelles Syndrom- Behandlungsansätze
  • Vaginale Entzündungen/ Diagnostische Möglichkeiten
  • Behandlungsansätze auffälliger PAP Abstrich
  • Praktische Anwendung Sitzbäder, Auflagen, Herstellung vaginal Ovula
  • Fallbesprechung/ Beispiele aus der Praxis

 2. Wochenende: 11./12.01.2020

  • Mastopathie
  • Hormonabhängige Erkrankungen:
  • Myome
  • Zysten
  • Endometriose
  • PCOS
  • Hormondiagnostik mittels Speicheluntersuchung
  • Sanfte Hormonregulation mit bioidentischen, homöopathischen Hormonen zur transdermalen Anwendung
  • Hormonregulation mit Heilpflanzen
  • Schilddrüsenfunktionsstörungen (Hashimoto, Unterfunktion…)
  • Herstellung einer Creme für die Schilddrüse
  • Fallbesprechung/ Beispiele aus der Praxis

3. Wochenende: 01./02.02.2020

  • Unerfüllter Kinderwunsch Ursachen
  • Behandlungskonzepte für Frau und Mann
  • Aphrodisierende Heilpflanzen
  • Wechseljahrsbeschwerden
  • Praktische Anwendung: Nierenwickel, Moxa Anwendungen
  • Fallbesprechung/ Beispiele aus der Praxis

 

| Datenschutz / Impressum |